Impressum/Kontakt
Datenschutzerklärung
Weiss - signature

Silvius Leopold Weiss
(1687-1750)

Deutsch English Francais

S.L.Weiss - Werke
<< GB-Lbl30387 >>
GB-Lbl Ms. Add. 30387
London Weiss Ms.

Das sogenannte Manuskript von London - GB-Lbl Ms. Add. 30387 - befindet sich heute in der British Library of London. Es stammt aus Prag und enthält fast ausschließlich Stücke von Silvius Leopold Weiss, bzw. seinem Bruder Johann Sigismund. Erster Besitzer war nach neuesten Forschungen Johann Christian Anthoni von Adlersfeld. Er war ein großer Musikliebhaber und in seinem Haus trafen sich Musiker wie Losy und Stölzel.
Die enthaltenen Kompositionen datieren von 1706 - ca. 1725. Das Lautenbuch wurde von verschiedenen Schreibern geschrieben, unter ihnen auch Silvius Leopold Weiss. Mehr Details finden sich bei London erklärt von Michel Cardin oder auch bei Tim Crawford.

Von Weiss sind 238 Stücke enthalten, davon 104 singulär und 134 konkordant, in der Auswahl 2:

Seite = 31v


Inzipits ausblenden!

 

GB-Lbl30387/31vSarabande / [S.L.Weis] in cWeissSW 7.4 (Sm 42)

 
midi
D-Dl/264

GB-Lbl30387/31vMenuet / [S.L.Weis] in cWeissSW 7.5 (Sm 43)

 
midi
A-ROI/34r